Weidens Rede in Berlin

    • Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wilhelm Ossendorf schrieb:

      Herrn Huber gefiel es.

      Ich habe noch nie durch ihre Kreise eine Kritik an Weiden gelesen.

      Dies lässt aufhorchen, ob sie es bestreiten oder nicht.
      Warum auch? Wie ich schon sagte, er hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Mir gefallen auch nicht alle Punkte, die Ihre Genossen äußern.
      Nur es ist eine Frage der Akzeptanz.

      Wollen Sie etwa Meinungen verbieten?
    • Nein. Ich möchte keine Ja-Sager die hinterher ihre eigene Entscheidung als fragwürdig empfinden müssen.

      Wir werden auch weiterhin Weidens dumme Parolen entlarven, seine Gesetze abschaffen wo immer deren politische Inhaltslosigkeit erkannt wird. Die Polizeireserve war ein Musterbeispiel.

      Weitere werden folgen.

      Traurig, dass die sogenannten Christsozialen weniger christliche Werte betonen, sondern das Christentum als Abgrenzung zu anderen missbraucht.

      Passen sie auf dass sie nicht als Ja-Sager einschlafen und in einer Welt wieder aufwachen, welche jegliche Rechtsstaatlichkeit vermssn lassen.


      Die einzigen die sich rechter Politik entgegenstellen sind wieder einmal die Sozialen.
      Die Konservativen haben nichts gelernt.
    • Wilhelm Ossendorf schrieb:

      Nein. Ich möchte keine Ja-Sager die hinterher ihre eigene Entscheidung als fragwürdig empfinden müssen.

      Wir werden auch weiterhin Weidens dumme Parolen entlarven, seine Gesetze abschaffen wo immer deren politische Inhaltslosigkeit erkannt wird. Die Polizeireserve war ein Musterbeispiel.

      Weitere werden folgen.

      Traurig, dass die sogenannten Christsozialen weniger christliche Werte betonen, sondern das Christentum als Abgrenzung zu anderen missbraucht.

      Passen sie auf dass sie nicht als Ja-Sager einschlafen und in einer Welt wieder aufwachen, welche jegliche Rechtsstaatlichkeit vermssn lassen.


      Die einzigen die sich rechter Politik entgegenstellen sind wieder einmal die Sozialen.
      Die Konservativen haben nichts gelernt.
      Also wo sind wir denn Ja-Sager? Unsere Arbeit hat noch nicht mal begonnen. ?(
      Wir werden eher euch Sozen auf den richtigen Weg bringen müssen, da Werte und Traditionen für euch keine Rolle mehr spielen.
      Selbst das Christentum ist euch völlig egal, dass Gegenteil können Sie mir ja gern beweisen.

      Sie sollten sich wirklich schämen, alle Konservative auf diese Art und Weise zu beleidigen!
      Fangen Sie mal in Ihrem eigenen Jargon an, da gibt es genug zu verbessern!
    • Wilhelm Ossendorf schrieb:

      Nein. Ich möchte keine Ja-Sager die hinterher ihre eigene Entscheidung als fragwürdig empfinden müssen.

      Wir werden auch weiterhin Weidens dumme Parolen entlarven, seine Gesetze abschaffen wo immer deren politische Inhaltslosigkeit erkannt wird. Die Polizeireserve war ein Musterbeispiel.

      Weitere werden folgen.

      Traurig, dass die sogenannten Christsozialen weniger christliche Werte betonen, sondern das Christentum als Abgrenzung zu anderen missbraucht.

      Passen sie auf dass sie nicht als Ja-Sager einschlafen und in einer Welt wieder aufwachen, welche jegliche Rechtsstaatlichkeit vermssn lassen.


      Die einzigen die sich rechter Politik entgegenstellen sind wieder einmal die Sozialen.
      Die Konservativen haben nichts gelernt.

      Sie ultralinker Brandstifter entlarven überhaupt nichts! Wollen wir einmal festhalten das ich die FPR nicht erfunden haben, das es sie im RL gibt, sogar mit den von mir beschriebenen Aufnahme Kriterien! Sie werfen mir Inhaltslosigkeit vor, alles was nicht links ist, ist doch für Sie eh inhaltslos.
      Kein Mensch will den Rechtsstaat für deutsche Bürger abschaffen so ein Unsinn, nur kann ein Nichtdeutscher halt niemals die gleichen Rechte wie ein Deutscher haben, was auch normal und logisch ist.
      Halten wir mal es gibt in der Politik nur Rechts und Links, die so genannte Mitte ist eine Erfindung die es nie gab!
      Kommen wir nun zu den Satz mit den Christlichen Werten, natürlich gelten für uns christliche Werte und die wiederum lassen wir für andere Christen gelten. Ja wir wollen uns Abgrenzen als Christen gegen über den Muselmanen!
      Leute wie Sie sind es doch welche bisher nicht einen einzigen vernünftigen Vorschlag gemacht haben wie wir die Fremden schleunigst wieder los kriegen, wir waren es doch bisher die alle Vorschläge einbrachten um diese Unerwünschten endlich wieder los zu werden.
      Im Übrigen passt der Satz mit den Jasagern besser zu Ihrer Linken Kampfgruppe!
    • Kenneth Kleiber schrieb:

      Ich wusste nicht das die SP "ultralinke Brandstifter haben" oder wir eine "linke Kampfgruppe" sind... Das ist mir neu. Erzählen Sie mir mehr was ich noch nicht wusste!
      Ich bin Ihnen gern behilflich Ihre Wissenlücken zu füllen.