Arbeitsmarkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen an alle!

      Die ganze Welt steht laut Prognose von vielen Wirtschaftswissenschaftlern vor einer neuen Wirtschaftskrise. Eine neue Wirtschaftskrise stellt viele Herausforderung für Industrieländer vor, da Deutschland eine sehr große Bevölkerungsdichte hat, kann es auch eine potenzielle stärkere Herausforderung bedeuten. Wisst ihr infolgedessen, wie der aktuelle Zustand des deutschen Arbeitsmarktes ist?? Was denkt ihr von der Möglichkeit einer neuen Krise?

      Grüße!
    • Dass wir vor einer größeren Rezession stehen ist im Grunde ganz natürlich. Wir hatten nun einige Jahre Wachstum und gute Konjunktur. In der Politik wurde aber schon angekündigt, dass mit verschiedenen Maßnahmen versucht wird, die Auswirkungen abzudämpfen. Große Sorgen mache ich mir eigentlich nicht. Der Arbeitsmarkt wird sich dahingehend aber noch weiter in Richtung Zeitarbeit bzw. prekäre Beschäftigungsverhältnisse entwickeln: cpcgroup.de/entwicklung-des-deutschen-zeitarbeitsmarktes/

      Das kann man natürlich kritisieren aber auf der anderen Seite haben die Unternehmen dann auch mehr Möglichkeiten den Personalbestand flexibel anzupassen. Die Auftragslage verändert sich halt ständig und bevor ein Unternehmen unwirtschaftlich wird, ist es sinnvoll den Personalbestand entsprechend anzupassen, bevor sich die Türen für alle Beteiligten schließen.

      Der Nachteil der Arbeitnehmer ist eben die fehlende Planungssicherheit und das vermittelte Gefühl einer Zwei-Klassen-Gesellschaft, im Hinblick auf die Festangestellten Kollegen im Unternehmen.

      Beste Grüße