[Debatte] Dies und Das

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Debatte] Dies und Das

      So.... Boys&Girls... Checkt mal out, was hier weg kann oder was als moderne Kunst auf die Steintafel kann!!! 3 STUNDEN ZEIT!!!!!


      Dr. Andrasch Jgs schrieb:

      Antragstitel: GO des Landtages

      Antragssteller: Andrasch Jgs, SP-Fraktion

      Antragsinhalt:
      §1
      (1) Der gewählte Landtagspräsident hat absolute Macht inne, wenn er Jgs oder Zuschläger heißt.
      (2) Ansonsten haben diese Personen trotzdem die Macht inne

      §2
      Die Mitglieder verpflichten sie zu einem Ton mit der Würde, die der des Saarlandes entspricht. Also keinem.

      Dr. med. Paul Großenberg schrieb:

      Antragstitel: Anschluss des Saarlands an NRW
      Antragssteller: KonP-Saarland, MdL Großenberg
      Antragsinhalt: Das Saarland wird umgehend an NRW angegliedert. Die Regierung NRWs erhält die volle Kontrolle über das Gebiet.

      Dr. Andrasch Jgs schrieb:

      Antragstitel: Gegenantrag zum Antrag vom Gesundheitsfuzzi

      Inhalt
      Das Saarland wird aus dem Staatenbund der Bundesrepublik Deutschland ausgeschlossen.

      Begründung: Deutschen Bürgern kann man das nicht zumuten

      Tina Wagenbauer schrieb:

      Antragstitel: Ehrenbürgerschaft für Else Mackenheim-Treschler

      Antragssteller: Königin Wagenbauer, die Ewige

      Antragsinhalt:

      Else Mackenheim-Treschler hat große Dienste für das Saarland geleistet. Sie soll daher umgehend vom Landtag die Ehrenbürgerschaft erhalten.

      Fabian Leybrock schrieb:

      Antragstitel: Neue Hauptstadt
      Antragssteller: Fabian Leybrock, UdM
      Antragsinhalt:
      §1
      (1) Saarbrücken ist nicht mehr Haupstadt des vDeutschen Bundeslandes Saarland

      (2) Anstelle von Saarbrücken wird das Dorf Limbach zur Haupstadt auserkürt

      §2
      (1) Limbach gehört nichtmehr zur Gemeinde Kirkel
      (2) Kirkel wird zur Anti-Haupstadt ernannt

      §3
      (1) Limbach wird das erste vDeutsche Fürstentum, der Fürst ist Fabian Leybrock

      Simon Terlienen schrieb:

      Antragstitel: Souveranität des Saarlandes als eigenständiges Bundesland vollumfänglich anerkennen - Gegenversuche ächten
      Antragsteller: MdL Terlienen und MdL Mackenheim
      Antragsinhalt:
      Das Saarland ist ein Bundesland. Es gehört weder angeschlossen an NRW, noch ausgeschlossen aus Deutschland. Die Versuche des Abgeordneten Jgs sind schändlich für unseren saarländischen Ruf.

      Dr. med. Paul Großenberg schrieb:

      Antragstitel: Abschaffung und Ausfuhr aller Automobile aus dem Saarland

      Antragssteller: KonP-Saarland

      Antragsinhalt:
      Der Landtag möge beschließen:
      Abschaffung und Ausfuhr aller Automobile aus dem Saarland

      Automobilabschaffung

      AuAaAadS

      Alle im Saarland existierenden Automobile oder motorbetriebene Gefährte werden stillgelegt und in andere Bundesländer befördert. Ausgenommen ist die einzige Feuerwache im Saarland. Sie erhält einen Traktor mit Gülleanhänger und einen Pritschenwagen zum Krankentransport.

      Die Polizeiwache erhält zum Austausch ihres VW-Polos ein Pferd und ein Pony.



      Begründung: Wir Saarländer wollen die Umweltverschmutzung drastisch senken. Desweiteren sterben tausende Menschen in Deutschland an Autounfällen. Dem wollen wir Einhalt gebieten. Also raus mit den 5 Autos!

      Archibald Fürst von Bismarck schrieb:

      Antragstitel: Sonderschule als alleinige Schulform im Saarland manifestieren
      Antragsteller: Sir Archibald Fürst von Bismarck, Reichsprotektor des Saarlandes

      Alle Gymnasien und Realschulen werden geschlossen.
      Als alleinige Schulform existiert die Sonderschule.

      Folgende Schulfächer sind verpflichtend
      • rhythmisches klatschen
      • Ausdruckstanz
      • Aufklärungsunterricht. Der Geschlechtsverkehr mit Kühen, Pferden und anderen Säugetieren birgt gewisse Risiken. Die Bürger des Saarlandes sind umgehend aufzuklären um die Fortpflanzung unserer Rasse zu sichern
      • Freistunde
      • Bodypainting

      Dr. Andrasch Jgs schrieb:

      Antragstitel We have to build that wall

      Inhalr
      1. Es wird eine Mauer ums Saarland gebaut.
      2. Diese Mauer will be 10 ft high
      3. Frankreich ist going to pay for it
      4. Bauleiter ist Barron Bannon

      Dr. med. Paul Großenberg schrieb:

      Antragstitel: Verbot aller Parteien außer KonP und SP

      Antragssteller: KonP-Saarland

      Antragsinhalt:
      Der Landtag möge beschließen:
      Verbot aller Parteien außer KonP und SP

      WegmitEuch

      VaPaKS
      1) Es werden alle Parteien außer KonP und SP verboten.

      2) Jede Partei erhält per Dekret bei jeder Landtagswahl 50%.

      3) Das Saarland wird in zwei Hälften unterteilt.

      a) Eine Häfte wird von der KonP, die andere von der SP verwaltet.

      b) Im Rahmen monatlicher Feiern treffen sich alle 10 Einwohner auf der Mitte und grillen.

      4) Der Ministerpräsident existiert über den beiden Hälften, hat aber nichts zu sagen.


      Kosten: 20 Euro pro Monat für das Grillen

      Begründung: Die anderen Parteien konnten bisher keine Aktivität im Landtag zeigen, also abschaffen. Außerdem ist Grillen was Feines.

      Niclas Liebknecht schrieb:

      Antragstitel: 01.04. als gesetzlichen Feiertag im Saarland festlegen
      Antragsteller: Fraktion der Linken

      Antragsinhalt:
      Der Landtag möge beschließen, dass ab dem Jahr 2019 der 01.04. als Nationalfeiertag des Saarlandes zelebriert wird.
      Der Tag erhält die offizielle Bezeichnung "Tag des Schwenkers" und ist mit einem Ladenöffnungs- und einem Fahrverbot innerhalb des Saarlandes verbunden.
      Zur Feier des Tages wird auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken eine Strohpuppe symbolisch für alle Pfälzer verbrannt.
      Des weiteren gilt im gesamten Monat April jedes Jahres ein Einreiseverbot für Pfälzer in das Saarland

      Malu Schwesig schrieb:

      Antragsteller: Malu Mackenheim Treschler Schwesig
      Antrag: Saarland als mögliches Atommülllager

      Inhalt: Wir greifen den Antrag von Herrn Jgs auf, bauen eine Mauer, machen einen Deckel drauf (So groß ist das ja nicht) und lagern den Atommüll von Tihange und Doel, um die Freundschaft ein bisschen zu bessern

      Kosten: Wir profitieren alle davon.

      Simon Terlienen schrieb:

      Antragstitel:
      Saarland zu internationalen Ruhm verhelfen - Teilnahme am Eurovision Song Contest
      Antragstitel:
      Hobbysängerin und Hausfrau Else
      Antragsinhalt:
      Saarland fährt mit der "Kinderhymne" von Bertolt Brecht zum ESC 2018 und wird vor Deutschland landen, aber das ist ja nicht schwer, die werden sowieso Letzter.
      Kosten:
      Keine, die werden vom MP aus der Privatkasse bezahlt

      Prof. Dr. Daniel Zahl schrieb:

      Antragstitel: Abereknnung des Doktortitels des Kollegen Jgs
      Antragsteller: Zahl, Terlienen, Mackenheim-Treschler

      Antragsinhalt: Der Kollege Jgs ist der Deutschen Sprache nicht mächtig und daher eine Schande, selbst für das Saarland. Nach außen hin macht sein Doktortitel aber den Anschein als sei er gebildet. Das darf nicht sein! Der Landtag beschließt daher Jgs den Doktortitel zu entziehen. Zudem wird er wegen fehlener Vokale im Nachnamen fortan Joges genannt.

      Dr. med. Paul Großenberg schrieb:

      Antragstitel: Einführung von Boarisch ois Landessproch

      Antragssteller: KonP-Saarland

      Antragsinhalt:
      Der Landtag möge beschließen:
      Des Boarisch Landessproch wird, Zifix!

      Prost

      Boarisch wird unser Landessproch. Ois andre wird veabotn. A Saarländisch.


      Kosten: Nix

      Begründung: Mia san mia. A im Saarland. Boarisch is fei die beste Sproch, wo's gibt. Sprech ma's a hia. Dann is erst richtig schee.

      Alexander Fischer schrieb:

      Antragstitel: Verkauf der Saar an die Freie und Hansestadt Hamburg

      Antragsteller: Der Hamburger Senat und die Ersatzbank des HSV
      Antragsinhalt:

      §1: Die Saar wird zu einem symbolischen Preis von 50 Cent an die Freie und Hansestadt Hamburg verkauft

      §2: Dazu wird ein entsprechender Kanal quer durch Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen, NRW, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Dänemark, das Phantasia-Land und das Lummerland gegraben.

      §3: Hamburg baut gleichzeitig den eigenen Hafen um ein vielfaches aus

      §4: Die Kosten für alle Baumßnahmen teilen sich das Saarland und das Lummerland

      §5: Ohne die Saar verliert das Saarland die Namensrechte und wird fortan als „Land“ oder „Der Billige Ersatz für Elsass-Lothringen“ bezeichnet

      Kosten für Hambur,: Mehreinnahmen von 500.000.000€ pro Jahr.
      Kosten für das Saarland/Lummerland: 785.000.000.000€.

      Begründung: Hamburg muss sich holen was übrig bleibt.

      Malu Schwesig schrieb:

      Antragsteller: Malu Mackenheim Treschler Schwesig
      Antragstitel: Saarland als sicheres Herkunftsland für Saarländer anerkennen, alle 4 Saarländische Flüchtlinge abschieben

      Inhalt: Der Landtag möge folgendes beschließen:

      I. Saarland ist ein sicheres Herkunftsland für nach Deutschland geflüchtete Saarländer

      II. Alle 4 geflüchtete Saarländer müssen aus Kosten und Sicherheitsgründen ausgewiesen werden, da das nicht nur für Ungleichgewicht in Deutschland, sondern auch im Saarland sorgen könnte, wenn Plötzlich die Schwester und der Bruder getrennt werden, und sich nicht mehr ums eigene Kind kümmern können

      Fabian Leybrock schrieb:

      Antragstitel: Verbesserung der allgemeinen Ernährung
      Antragsteller: Fabian Leybrock, UdM
      Antragsinhalt:
      §1
      (1) Jeder Saarländer muss täglich einen Lyoner verzehren
      §2
      (1) Vegetarier müssen aus reiner Toleranz zwei Lyoner am Tag essen. Das Fleisch muss vom Schwein kommen
      (2) Veganer müssen aus reiner Toleranz drei Lyoner am Tag essen. Das Fleisch muss ebenfalls vom Schwein kommen.

      Fabian Leybrock schrieb:

      Antragstitel: Kontrolle der Abgeordneten
      des Saarländischen Landtages
      Antragssteller: Fabian Leybrock, UdM
      Antragsinhalt:
      §1
      (1) Eine Wöchentliche Kontrolle der Abgeordneten ist Pflicht
      (2) Um die Kontrlle bearbeiten zu können werden Primaten aus dem Südkongo eingeschleppt

      §2
      (1) Die Kontrolle basiert auf ein original Saarländisches Kulturgut, dem Schwenker
      (2) Die Abgeordneten müssen am Kontralltag Schwenker am Schwenker schwenken
      (3) Nach dem Schwenken der Schwenker weren die Primaten gefüttert. Falls sie das Essen ausspucken ist der jeweilige Abgeordnete kein Saarländer und kein Mitglied des Saarländischen Landtages
      Antragsgrund:ImSaarlämndischem Landtag gibt es mehr Kabdidaten für das Amt des Ministerpräsidenten als es Bürger im Saarland gibt

      Helmut Müller schrieb:

      Antragstitel: SAUMAGEN!!!
      Antragsteller: Der Exkanzler
      Inhalt:

      • Jeder muss jeden Tag Saumagen essen

      Frank Herdorf schrieb:

      Antragstitel: Antrag zur Schröpfung des Saarlandes

      Antragsteller: Frank Herdorf

      Der landtag möge beschließen,

      die kompletten Einkünfte des Saarlands werden in Gegenleistung für den Erhalt einer Tafel Ritter-Sport Knusperkeks an das NRW abgegeben.

      Begründung:

      Solche Leute können nicht mit Geld umgehen.

      Katja Barley schrieb:

      Antragstitel: Alle Windräder ins Saarland

      Antragsteller: Katja Barley

      Antragsinhalt: Alle Windräder werden ab sofort im Saarland gebaut. Zusätzlich brauchen wir ein Lärmschutzmauer um das Saarland.

      Begründung: Im Saarland wird sowieso keiner gestört.

      Kosten: Frankreich zahlt :D