Der Fall Count Dankula

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Fall Count Dankula

    Servus. Count Dankula, ein "Random shitposter" mit 100tsd Abonnenten oder so auf YouTube, wurde vor 3 Tagen in Schottland des Hassverbrechens für Schuldig befunden... und das Alles nur weil er seinem Hund mit dem Befehl "Gas all the Jews" und "Sieg Heil" seinem Hund den Hitlergruß beibrachte, davon ein Video machte und dies auf YouTube stellte, und das mit der Begründung das sein Video: "grossly offensive" sei. Er wurde dann unter fokgendem Gesetztestext verurteilt:

    "127 Improper use of public electronic communications network
    (1) A person is guilty of an offence if he—
    (a)sends by means of a public electronic communications network a message or other matter that is grossly offensive or of an indecent, obscene or menacing character; or
    (b) causes any such message or matter to be so sent."

    Mit anderen Worten: ihr seid gefickt. Denn ich halte es nicht für absolut abwegig, dass nun eine Lavine voller zahrter Schneeflocken, die Polizeidienststellen Schottlands stürmen und Alles anzeigen was sie in irgendeinerweise für "GrOSsLY OffENSiVe" halten...

    Denn dieser im Gesetzestext gegossene Schwamm, legt die Gewalt darüber was strafbar und straffrei ist, in die Hände derjenigen die davon verärgert sind. Desweiteren wurden ihm antisemitische Beweggründe unterstellt,die hinsichtlich seiner Internetpräsenz, seiner Person und der Natur seines Videos, absolut abwegig sind. Es handelte sich hier Offensichtlicherweise um einen Witz, was allein dchon durch dir Tatsache gestützt wird, dass dieses Video, sowie sein Kanal unter der Kategorie Comedy läuft. Wer ernsthaft dschte das es sich hierbei um einen antisemitischen Gewaltaufruf handelte, der darf guten Gewissens die Funktionalität seines Gehirns in Frage stellen. Und ironischerweise ist das Urteil ansich selbst auch noch genau das, was unter die Tatbeschreibung von dem fãllt wofür er verurteilt wurde, denn Zitat: "Causes any such messages or matter to be so sent." und rate was passiert ist...

    Wow. Was hat der Spaß nun gebracht? Nichts. Mehrere Millionen Menschen haben das Video gesehen, sehr viel mehr Menschen waren davon "GrOSsLY OffENdeD" als sie es hätten sein müssen und der Streisandeffekt hat wieder ganze Arbeit geleistet. (vor kurzem hat er erst durch diesen Vorfall die 100tsd Abonnenten Marke geknackt) deswegen werde ich das Video auch noch verlinken und es weiterverbreiten, damit denjenigen die derart totalitäre Maßnahmen unterstützen, klar wird das derartige Unterfangen zwecklos sind. Man kann nur hoffen das derartige Gesetzestexte so schnell wie möglich überarbeitet werden oder gar abgeschafft. Denn Gesetze die
    potenziell in der Lage sind, die Kunst- und die Meinungsfreiheit von Menschen einzuschränken, sollten nicht geschrieben werden wie ein Schwamm und auf subjektiven Erfahrungen beruhen. Und es ist auch sehr interessant wie einige Leute nicht verstehen wollen, das es genau so gut auf sie selbst wieder zurückfallen kann. Denn eine Regierung verändert sich, was ist wenn sich wirklich mal eine links- oder rechtsradikale Regierung sich bildet? Deartige Gesetze die formuliert sind wie ein verdammter Schwamm und Menschen Grundrechte wie die Redefreiheit absprechen, laden zum Missbrauch ein und sind deshalb potenziell gefährlich und müssen weg - am besten Vorgestern.

    Naja. Wie seht ihr das?




  • Antonio Meucci di Fragola schrieb:

    Servus. Count Dankula, ein "Random shitposter" mit 100tsd Abonnenten oder so auf YouTube, wurde vor 3 Tagen in Schottland des Hassverbrechens für Schuldig befunden... und das Alles nur weil er seinem Hund mit dem Befehl
    "Gas all the Jews" Das geht absolut nicht klar und dafür sollte er auch bestraft werden
    "Sieg Heil" Von mir aus, wenn er unbedingt ein Idiot sein will

  • Reg dich ab, Schneeflocke. Nur weil jemand für die Verharmlosung des schlimmsten Kapitels der jüngeren europäischen Geschichte verurteilt wird ist nicht die westliche Welt in Gefahr. Ich finde es außerordentlich interessant, dass nirgendwo etwas von einer Strafe oder sonstigen Konsequenzen des Urteils steht.

    Natürlich wird jetzt ein Haufen Idioten klagen und diese Klagen recht schnell abgewiesen. Die Welt dreht sich trotzdem weiter.
  • John Tomacularius schrieb:

    Reg dich ab, Schneeflocke. Nur weil jemand für die Verharmlosung des schlimmsten Kapitels der jüngeren europäischen Geschichte verurteilt wird ist nicht die westliche Welt in Gefahr. Ich finde es außerordentlich interessant, dass nirgendwo etwas von einer Strafe oder sonstigen Konsequenzen des Urteils steht.

    Natürlich wird jetzt ein Haufen Idioten klagen und diese Klagen recht schnell abgewiesen. Die Welt dreht sich trotzdem weiter.
    Inwiefern hat das jetzt impliziert das ich die westliche Welt in Gefahr sehe? Bullshit über Bullshit. Vor allem noch das "reg dich ab", als ob irgendwas davon das ich geschrieben habe nur darsuf hindeutet, dass ich unter einer Empörunglust leide... Man man man. Zentral gung es im Beitrag darum wie aus einem offensichtlichen Scherz, ein solvher Wirbel gemacht wird und es sogar viral ging. Natürlich ging es novh um, mit einem Schwamm verfasste Gesetze. #grosslyoffensended


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rudolf Kim Velten ()

  • Ich bin lange genug in Foren unterwegs, um zu erkennen, dass sich jemand aufregt. Und du regst dich gerade eindeutig auf. :)

    Du sprichst von einer totalitären Maßnahme. Das ist absolut übertrieben. Es findet offensichtlich keine Zensur statt. Das Video ist nach wie vor frei verfügbar. Ob der Typ eine Strafe erhalten hat, konnte ich bisher nirgendwo finden. Deine Empörung über diesen Schritt ist definitiv übertrieben.

    Am lustigsten finde ich, dass du dich über die Menschen empörst, die von schlechtem Humor, der den Holocaust relativiert, "offended" sind und dabei von diesem Urteil selbst "offended" bist. Ich würde mal darauf tippen, dass mehr Trolle aka. die echten Schneeflocken als "SJW"-Schneeflocken anzeigen erstattet werden.

    Hast du eigentlich mal "Er ist wieder da" gelesen/gesehen?
  • Wilhelm Weiß schrieb:

    1. Warum macht man so einen Scheiß? Warum bringt man seinem Hund sowas bei? Das ist Dummheit und die gehört nun einmal bestraft in dem Fall.

    2. Gesetze sind immer schwammig, deswegen gibt es den Rechtsstaat auch nicht.
    Seit wann ist Dummheit eine Straftat? Dann müsste man ja wirklich viele Menschen verhaften :D
  • John Tomacularius schrieb:

    Ich bin lange genug in Foren unterwegs, um zu erkennen, dass sich jemand aufregt. Und du regst dich gerade eindeutig auf. :)

    Du sprichst von einer totalitären Maßnahme. Das ist absolut übertrieben. Es findet offensichtlich keine Zensur statt. Das Video ist nach wie vor frei verfügbar. Ob der Typ eine Strafe erhalten hat, konnte ich bisher nirgendwo finden. Deine Empörung über diesen Schritt ist definitiv übertrieben.

    Am lustigsten finde ich, dass du dich über die Menschen empörst, die von schlechtem Humor, der den Holocaust relativiert, "offended" sind und dabei von diesem Urteil selbst "offended" bist. Ich würde mal darauf tippen, dass mehr Trolle aka. die echten Schneeflocken als "SJW"-Schneeflocken anzeigen erstattet werden.

    Hast du eigentlich mal "Er ist wieder da" gelesen/gesehen?
    Ich rege mich nicht wirklich darüber auf und nein, sein Video wurde gelöscht. Wie schon gesagt, der Streisandeffekt hat ganzr Arbeit geleistet und das Video hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet. Was sicher ist, dass er für Schuldig befunden worden ist, über die Strafe weiß man anscheinend noch nichts. Inwiefern bin ich von diesem Urteil "offended"? Das ist reine Spekulation. "Holocaust-Relativismus", wem juckt das? Wobei jeder Volldepp versteht, dass dies nicht ernst gemeint war. Es steht jedoch die Tatsache fest, das ein offensichtlicher Shitpost als ein ernsthafter Mordaufruf und Verherrlichung vom Nationalsozialismus angesehen wird und wie schon gesagt habe ich mich eher auf die Schwammgesetze und weniger auf den Vorfall bezogen.

    Kenne weder das Buch noch den Film nicht.


  • Wilhelm Weiß schrieb:

    1. Warum macht man so einen Scheiß? Warum bringt man seinem Hund sowas bei? Das ist Dummheit und die gehört nun einmal bestraft in dem Fall.

    2. Gesetze sind immer schwammig, deswegen gibt es den Rechtsstaat auch nicht.
    1. Wieso wird man wegen derartige Shitposts verurteilt bzw., muss so etwas bestraft werden?

    2. Das wae mir ja schon immer klar, mit schwammartigen Gesetzen kann man Jeden Bürger, durch jede Aktion, irgendwie und irgendwo rechtlich Belangen. Der Staat hat nun mal auch seine Interessen und sieht bei solchen Shitpostern eine Gefahr dafür, dass bald ein 4. Reich entsteht und der Staat gestürzt wird...