Was haltet ihr von PragerU?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet ihr von PragerU?

    PragerU, ist einen non-Profit Organisation, die auf ihrem YouTube Channel. politische Videos die Konservative und Rechtspopulistische Inhalte propagieren, verbreiten.
    Neben Videos zur Diskreditierung aller politisch Links gerichteten Gruppen, sowie indoktrinationsvideos für Christlich Jüdische Glaubensgruppe, sind dort auch Videos zu finden, in denen der Klimawandel bestritten, oder verharmlost wird.
    Der Channel bedient sich dabei vor allem falsch dargestellten Wissenschaftlichen Daten, oder Fehlinterpretationen dieser Daten die von angeblichen "Experten" aus diesem politischen Feld präsentiert werden . Es findet keinerlei politischer Diskurs statt und die Videos sind grundsätzlich einseitig und sollen vor allem die gezeigte Überzeugungen propagieren.

    Die Organisation bezeichnet sich selbst, ohne Rechtsgrundlage als "Universität" und wird, ebenfalls auf YouTube von verschiedenen Personen kritisiert, die selbst politisch aktiv sind, Wissenschaftler in den jeweiligen Bereichen sind oder zumindest deutlich bessere Quellenarbeit vorzuweisen haben, als die Organisation selbst.

    Mit über 2 Millionen Abos, vor allem in den USA, gehört der Kanal zu den bekannteren der politischen Szene.
    Jetzt die Frage an euch, denkt ihr, dass die Organisation nicht zu ernst genommen werden sollte und man ihre wissenschaftlich inkorrekten Schlussfolgerungen ignorieren sollte, oder denkt ihr, dass viele Menschen, auf diese Falschdarstellungen reinfallen und diese Ziele übernehmen und die Organisation damit eine große Gefahr, für einen durch Fakten geleiteten Diskurs in der Politik ist?
  • Ich betrachte das jetzt mal losgelöst von den einseitigen Darstellungen.

    Den Klimawandel kritisch zu sehen ist erstmal nicht dumm - schlußendlich ist es Zeichen einer mündigen Gesellschaft, wenn man nichts was einem erzählt wird vorbehaltlos glaubt. Dort wird der Klimawandel geleugnet, auf der anderen Seite wird er als Apokalypse dargestellt.
    Konservatismus ist auch unproblematisch - solche Meinungen sind zu akzeptieren, egal ob sie einem passen oder nicht, und der Rechtsradikalismus ist nicht konservativ - das wird gerne als Etikett benutzt.

    Das demokratische Meinungsspektrum hört nicht in der linken Mitte auf - es setzt sich fort.

    Internetkanälen schenke ich selber nie Glauben - und Extremisten neigen immer zu massiven Übertreibungen - inhaltlich ernst nehmen tue ich sowas nie. Ich nehme es im Rahmen des politischen Diskurses aber als Gefahr hin - und zwar für den vernunftsbasierten demokratischen Diskurs, der ja eigentlich auf der unterschiedlichen Interpretation von Fakten beruht.
    Mitglied des Spielerrates a.D.
  • Ich hab mir jetzt zwei Videos angesehen (ich weiß, es sind nicht viele), aber meiner Meinung nach geht es noch konform mit der Meinungsfreiheit. Ich finde die Videos zwar eher bescheuert und das über Religion und Moral war schon sehr grenzwertig, aber es repräsentiert einfach nur die konservativen Ansichten, die absolut mit der Demokratie vereinbar sind.
  • Markus Kraftherz schrieb:

    Ich hab mir jetzt zwei Videos angesehen (ich weiß, es sind nicht viele), aber meiner Meinung nach geht es noch konform mit der Meinungsfreiheit. Ich finde die Videos zwar eher bescheuert und das über Religion und Moral war schon sehr grenzwertig, aber es repräsentiert einfach nur die konservativen Ansichten, die absolut mit der Demokratie vereinbar sind.
    Ich gehe mal davon aus, dass keines der beiden mit dem Klimawandel zu tun hatte, die musst du dir anschauen, das sind die einzigen Videos, bei denen der Verein wirklich mit Fakten arbeiten muss und die werden von denen dermaßen verzerrt, dass es schon mehr als Grenzwertig ist
  • Niclas Liebknecht schrieb:

    Markus Kraftherz schrieb:

    Ich hab mir jetzt zwei Videos angesehen (ich weiß, es sind nicht viele), aber meiner Meinung nach geht es noch konform mit der Meinungsfreiheit. Ich finde die Videos zwar eher bescheuert und das über Religion und Moral war schon sehr grenzwertig, aber es repräsentiert einfach nur die konservativen Ansichten, die absolut mit der Demokratie vereinbar sind.
    Ich gehe mal davon aus, dass keines der beiden mit dem Klimawandel zu tun hatte, die musst du dir anschauen, das sind die einzigen Videos, bei denen der Verein wirklich mit Fakten arbeiten muss und die werden von denen dermaßen verzerrt, dass es schon mehr als Grenzwertig ist
    Dann schaue ich mir bei Gelegenheit eins an.
  • Ich habe nur ihr Gender Wage Gap Video gesehen. Mehr abrr auch nicht. Es wird langweilig präsentiert, dass Klimawandelvideo war eher, solala etc. Keine wirklich interessante Truppe, aber die soll 2 mio. Abonnenten haben? Wow... Gibt es da keine besseren Kanäle in den USA das man sich sowas schwaches anschauen muss? Atheism-Is-Unstoppable? Kraut&Tea? MariconVonGerm? Nope? Seltsame Kerlchen dort in den US-Staaten...