Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hartz IV

    Uwe Staudt - - Sonstiges

    Beitrag

    und wenn man derzeit was zu Essen braucht und keine 4 Wochen warten kann? Essensgutscheine heisst es zwar in Wirklichkeit gibt's da wohlauch ne Wartezeit. Wohin dann?

  • Hartz IV

    Uwe Staudt - - Sonstiges

    Beitrag

    hallo allerseits was kann man tun um den Vorschuss zu beschleunigen da eine Bekannte der alles genommen würde, weil Vater im Pflegeheim und Betreuer das Haus verkauft hat. Sie ist auch arbeitssuchend seit nun 2 Jahren. Gibt es da keine Möglichkeit das zu beschleunigen? Die sagen dauert alles 6 Wochen und von Vorschuss will keiner was Wissen? Wo ist der Sozialstaat wenn man ihn mal braucht? Habt ihr mir Tipps?

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Nun Ja, ich finde es als Problem das hier die Ungerechtigkeit bis nach dem Tot gelten soll. Sicherlich sollen Beamte den von Ihnen genannten Schutz und Absicherung haben. Aber auch Otto-normalverbraucher sollte entsprechend ausgestattet sein. Und wenn es nur um eine Art staatliche Sterbegeldversicherung handelt, bei der zu Lebzeiten Beiträge bezahlt werden ähnlich Hartz-IV oder als Art fünfte Säule. Oder als Mischung der bisherigen Sozialen Kassen. Wenn man das durchschnittliche Einkommen nimmt,…

  • Guten Abend miteinander, finde gut das relativ fix eine neue Regierung sich zusammen setzt. Da geb ich doch glatt ein Lob aus. Hoffe das Programm wird auch gut.

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Jedenfalls wusste ich gar nicht das das wohl großenteils abzugsfähig ist, daher hat es sich schon gelohnt und vielen Dank für eure Unterstützung.

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Bei hohen Beträgen oberhalb der bisherigen Freigegeben, finde ich es richtig, das es Erbschaftsteuer gibt schließlich gibt es auch gute Freigrenzen, die lokal eventuell etwas angepasst werden sollten . Die Steuersätze bei Weiterführen von Unternehmen gehören abgeschafft oder wenn Unternehmen nicht verkauft wird und zumindest 51% in bisherigen Besitzverhältnissen bleibt. Auch die Grenze von derzeit 7500 EUR was die Beerdigung kosten darf, gehört angepasst, da es in Stuttgart oder München schon re…

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Ja stimmt. Bin da nur durcheinandergebracht gekommen, da es heisst, großteils ist es abzugsfähig, aber kommt auf den einzelnen bzw jeweiligen Fall drauf an, und bei welchem Fall nun nicht abzugsfähig, habe ich keine Informationen gefunden. Ist wohl auf die Höhe der Sterbegeldversicherubg begrenzt?

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Das Problem der Beihilfe ist, das man bei einem tot eines Angehörigen nicht alle Vermögenswerte aufführen muss oder kann, da man mit anderen Gedanken beschäftigt ist. Es gibt hier nur die Alternative das Sterbegeld die versichert werden, zukünftig auch von der Einkommensteuer als Werbungskosten abgesetzt werden sollten! Zu mehr ist wohl so traurig es ist, kaum Mehrheiten vorhanden. Und diese gehört verpflichtet eingeführt. Hartz IV Empfänger sollten die Ämter die Beiträge bezahlen, dann müsste m…

  • Zahl der "Reichsbürger" explodiert

    Uwe Staudt - - Politik

    Beitrag

    Es gibt überall schwarze Schafe. Ob beim Geheimdienst, bei der Polizei oder bei anderen staatlichen Institutionen. Doch ich bin der Meinung, das weitgehend richtige Schlüsse daraus gezogen werden. Wobei Reichsbürger die ihr eigenes Grundstück verteidigen genauso gefährlich sein können, wie ein amerikanischer Cowboy. Man muss jedes Individuum als solches anerkennen und respektieren. Solange nichts passiert, sollte die Option eines vorzeitigen Eingreifende, nur eine Option bleiben. Ausser es wäre …

  • Ja stimmt. Wobei es auch gerechter wäre, weil es ja auch bezüglich Bundesländer einige Länder gibt, die über Länderfinanzausgleich, die Kitaplätze gebührenfrei anbieten. Das von Ihnen angedachte Konzept klingt jedenfalls wesentlich gerechter. Wissenswert wäre es, ob dies auch wirklich ausreichen würde, von den finanziellen Möglichkeiten gesehen.

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Ja aber diese Kosten müssen doch zurück bezahlt werden? Wieso gibt es dann bei Beamten ein Sterbegeld? Wieso wird hier mit zweierlei Maß gemessen? Ok von der Krankenkasse muss es nicht sein, aber von einem halbstaatlichen Träger wäre es schön gut, damit die Geldmacherei von vorn herein ausgeschlossen ist. Risikolebensversicherung geht nur bis 75 Jahre, stirbt man mit 76 ist das eingezahlte Geld futsch. Und die Hinterbliebenen müssen die Beihilfen zurück bezahlen, wo diese unter Umständen selbst …

  • Finde es gut. Zumindest bringt es langfristig eher Klarheit und Finanzierbarkeit für die Kinder. Zumindest wenn ich es richtig verstanden habe

  • Ja finde die Idee ganz gut. Mutiere noch zum Sozi

  • Sterbegeld

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    So nun möchte ich ein Punkt aufnehmen, der seit 2005 von der Politik für Arbeiter und Angestellte gestrichen wurde, aber kaum jemand hat es mitbekommen. Bei den Beschäftigten im Beamtenstatus gibt es dies noch. Nein es gehört nicht abgeschafft, sondern alle sollten mindestens 3500 Euro von der Sterbegeldversicherubg erhalten. Stand jetzt ist beispielsweise man zahlt knapp 21000 EUR in eine private Sterbeversicherung ein und erhält dann 15000 EUR, wenn man die nötigen Informationen und Unterlagen…

  • Teils guter Vorschlag Herr Weiß. Jedoch sollte die Einkommensgrenze auch jährlich angepasst werden, sonst steigt letzendlich die Inflation schneller als es einem Lieb ist. Weiterhin müsste es erstmal Zuständigkeit von den Ländern auf den Bund erhöht werden, damit die Länder diese Vorgaben übernehmen müssten. Problematisch dürfte der Gleichheisgrundsatz sein, das eben die reicheren auch einen Anspruch darauf haben, Kindergeld zu bekommen.

  • Rente mit 70...

    Uwe Staudt - - Wirtschaft & Medien

    Beitrag

    Wenn Sie eine Lösung anbieten, wie der Bürger das ausgleichen kann, dürfen Sie das Niveau senken. Aber nur etwas reduzieren und dann keine Lösung anbieten dürfen Sie nicht. Denn eine Senkung des Renten Niveaus, ist faktisch eine Missbilligung der Lebensleistung. Ja eine Mindestrente von 1050 Eur finde ich gut, wenn dieser Satz sich jährlich den Kostensteigerungen anpasst und die Privaten Vorsorgen für eine höhere Rente, nicht als Vermögen angerechnet werden, sondern als Zusatzrente angesehen wir…

  • Türkei Politik

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Wirtschaftliche Beziehungen abzubrechen finde ich auch nicht richtig. Jedoch sollten wir Herrn Erdogan genau so ermahnen, wie er dies gegen unsere Politik macht. Immerhin besteht ein Assozierungs Status mit der EU. Er sollte so schnell wie möglich den Ausnahmezustand beenden, damit es zu einer Normalisierung der Beziehungen zwischen den Staaten kommt. Ausserdem sollte die Konkrete Anschuldigungen gegen die Inhaftierte Deutsche Häftlingen präzisiert und nachgewiesen werden.

  • Möchte auch Mitglied der UdM werden. Dankeschön. (natürlich auch Gründungsmitglied)

  • Rücktritt und vorerst Ruhestand

    Uwe Staudt - - Stadthalle

    Beitrag

    Bleibe vDeutschland erhalten, auch wenn du nur ab und zu reinschaust, und für dein RL das allerbeste.

  • Landtagswahl NRW

    Uwe Staudt - - Politik

    Beitrag

    Naja in Baden-Württemberg sind die Grünen stärkste Kraft. Liegt aber auch am Charismatischen Kretschmann, und nicht zwangsläufig mit den Grünen an sich, wobei in Bawü. sind die es mehr realos, als anderswo