Partei für Leben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Partei für Leben
Die Partei für Leben sieht den Erhalt und Schutz von Leben als oberste Priorität und ist der politischen Mitte zu verorten.

Bildung, Forschung und Familie
  • Wir sehen die Familie als Grundpfeiler einer jeden Gesellschaft.
  • Bildung ist ein Menschenrecht und endet nicht.
  • Wir fordern das Ende einer leistungsorientierten Schulbildung und fordern stattdessen eine auf individuellen Fähigkeiten und Interessen ausgelegte Bildungsform.
  • Wir fordern die Legalisierung von kontrollierten Homeschooling und die Förderung von privaten Schulen und von alternativen Lehrmethoden.
  • Wir unterstützen und fördern die Rechte von Homosexuellen
Arbeit , Soziales und Gesundheit
  • Wir fordern die Erhöhung des Mindestlohns mit gleichzeitigen Steuererleichterungen für Kleinunternehmen.
  • Wir befürworten eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung.
  • Wir lehnen Abtreibungen, außer bei der gesundheitlichen Bedrohung der Mutter, nach Vergewaltigungen und bei ungewollten Schwangerschaften, ab.
Äußeres und Verteidigung
  • Wir unterstützen die Unabhängigkeitsbewegungen in Katalonien, Kurdistan, Schottland, Flandern und im Baskenland.
  • Wir befürworten eine Welt der friedlichen Koexistenz und Kooperation der Völker dieser Erde.
Wirtschaft und Finanzen
  • Wir befürworten einen ausgeglichenen Haushalt mit möglichst wenigen Schulden.
  • Wirtschaft soll den Menschen dienen, nicht andersrum.
  • Wir lehnen das Streben nach unendlichem Wachstum und maximalen Profit ab.
  • Wir befürworten ein CO2-Steuer und eine Vermögenssteuer.
Umwelt, Energie und Verkehr
  • Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit.
  • Die Erde, die Umwelt und die Natur müssen geschützt werden.
  • Das Leben hat oberste Priorität.
  • Erneuerbare Energieformen sollen stärker gefördert und unterstützt werden.
  • Wir befürworten die Rückverstaatlichung der Deutschen Bahn.
  • Wir fordern die stärkere Förderung von Zugtransport (sowohl Güter als auch Personen).
  • Wir fordern ein Tempolimit auf Autobahnen.
  • Wir fordern die Abschaffung und das Verbot von Massentierhaltung.
  • Wir fordern das Ende von destruktiver Tierquälerei, wie zum Beispiel Kükenschreddung, Ferkelkastration ohne Betäubung oder Tiertransporte.
  • Wir fordern das Verbot vom Betrieb von Zirkussen mit Tieren.
  • Wir fordern das Verbot von Glyphosat und von Fracking.
Inneres, Sicherheit und Justiz
  • Wir lehnen totale Staatsüberwachung der Bürger ab.
  • Wir fordern die Gründung einer unabhängigen Behörde, welche sich um Polizeigewalt und Mobbing am Arbeitsplatz in der Polizeibranche kümmert.
  • Wir lehnen die Todesstrafe ab.
  • Wir befürworten die kontrollierte Legalisierung von "Soft-Drugs" wie zum Beispiel Cannabis.