Jörg van der Wijk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jörg van der Wijk ist ein niederländisch-deutscher Politiker (*2.5.1970) in der Partei UdM und im Landtag von Sachsen


    Van der Wijk (r.) im Gespräch mit Angelina Merkel (l.)


    Jörg van der Wijk (*2. Mai 1970 in Maastricht) ist ein deutsch-niederländischer Ex-Politiker und Hauptprotagonist des Septemberwahlskandals.
    Seit dem 22. September 2017 sitzt Van der Wijk im Gefängnis.


    Jugend, Studium und poltischer Werdegang
    Während seiner Jugend begeisterte er sich schon sehr stark für Politik und trat schließlich der VVD 1989 ein. Dort wurde er Bürgermeister von Maastricht mit gerade mal 24 Jahren, 5 Jahre später hat er nicht noch einmal kandidiert, da er etwas 'Neues' entdecken wollte. So trat er 2001 der VVD aus und ging nach Deutschland, Sachsen. Dort hat er Jura von 2002-2006 studiert. 2016 wurde er auf die deutsche Politik aufmerksam und trat 2017 schließlich der UdM bei und war Fraktionsmitglied der UdM Sachsen.


    Familie und Privates
    Er ist mit Anika van der Wijk verheiratet und hat einen 14 jährigen Sohn, Sander van der Wijk und eine 11 jährige Tochter, Liza van der Wijk.

    300 mal gelesen

Kommentare 1

  • Dr. jur. Maximilian von Gröhn -

    Wer zum Teufel hat dieses „Urteil“ geschrieben, was ist ein „Landesgericht“ und seit wann verhandeln Gerichte am Sonntag? ^^