H.R. 3605 — Ellie‘s Law

    • Abstimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • H.R. 3605 — Ellie‘s Law

      Das Repräsentantenhaus befasst sich nun mit House Bill 3605, einer Bill, um für weitere umfassende Forschung am National Institute of Neurological Disorders and Stroke über unrupturierte interkranielle Aneurysmen zu sorgen. Diese Bill wurde durch die Kongressabgeordnete O‘Rourke aus dem 7. Kongressdistrikt des Staates Texas eingebracht. Ich eröffne die Debatte, es wurden 72 Stunden Redezeit angesetzt.


      Chelsea O'Rourke schrieb:

      Sponsor: Chelsea O'Rourke (D-TX-07)

      Written: Gisela Cavinsale

      Gisela Cavinsale schrieb:

      A BILL,

      um für weitere umfassende Forschung am National Institute of Neurological Disorders and Stroke über unrupturierte interkranielle Aneurysmen zu sorgen

      Be it enacted by the Senate and House of Representatives of the United States of America in Congress assembled,

      Sektion 1 - Kurztitel

      Dieses Gesetz kann als "Ellie Helton, Lisa Colagrossi, Teresa Anne Lawrence and Jennifer Sedney Focused Research Act" oder als "Ellie's Law" bezeichnet werden.

      Sektion 2 - Feststellungen

      Der Kongress macht die folgenden Feststellungen:

      (1) Schätzungsweise 6.000.000 Menschen in den Vereinigten Staaten oder 1 von 50 Menschen haben ein unrupturiertes Hirnaneurysma.

      (2) Jedes Jahr erleiden schätzungsweise 30.000 Menschen in den Vereinigten Staaten einen Hirnaneurysmenbruch. Unrupturierte Gehirnaneurysmen sind in etwa 40 Prozent der Fälle tödlich. Von den Überlebenden leiden etwa 66 Prozent an einem permanenten neurologischen Defizit.

      (3) Hirnaneurysmen treten bei Frauen mit einem Verhältnis von 3 zu 2 häufiger auf als bei Männern. Menschen, die einen Hirnaneurysma-Riss erlitten haben, gehören zu den folgenden:

      (A) Ellie Helton. Am 16. Juli 2014 starb Ellie Helton, eine lebendige, liebevolle 14-Jährige aus Apex, North Carolina, an den Folgen eines rupturierten Aneurysmas, das ihre Eltern, zwei Schwestern und viele, viele geliebte Menschen überwältigen sollte. Einen Tag zuvor, an ihrem zweiten Tag in der High School, wachte sie mit schrecklichen Kopfschmerzen auf, nachdem ein pflaumengroßes Aneurysma an ihrem Hirnstamm gerissen war. Während sie ihr ganzes Leben lang Kopfschmerzen hatte, wurde es nie diagnostiziert. Ellie war eine begeisterte Leserin und ausgezeichnete Studentin, liebte die Kunst und war unglaublich kreativ. Sie hatte in ihrem Leben eine unerschütterliche, ständige Liebe zur Familie und zu Freunden.

      (B) Lisa Colagrossi. Am 20. März 2015 verstarb Lisa Colagrossi-WABC Eyewitness News Reporterin, Ehefrau von 17 Jahren und Mutter von 2 Söhnen - unerwartet im Alter von 49 Jahren, nachdem sie ein massives gebrochenes Gehirnaneurysma erlitten hatte. Trotz eines der klassischen Warnzeichen eines Gehirnaneurysmas (die "schlimmsten Kopfschmerzen meines Lebens"), kam Lisas Tod für ihre Familie und Freunde, die nicht wussten, was ein Gehirnaneurysma ist, geschweige denn seine Zeichen und Symptome, plötzlich. Man erinnert sich an sie, weil sie eine liebevolle Frau, eine Mutter und eine erfolgreiche Reporterin ist und weil sie die New York Rangers liebt.

      (C) Teresa Anne Lawrence, hingebungsvolle Mutter von 3 Kindern, geliebte Frau und Grundnahrungsmittel ihrer Gemeinschaft, brach beim Besuch der Schule ihres Sohnes am 8. Dezember 1983 zusammen. Sie hatte mehrere Jahre lang mit der Einnahme von Medikamenten gegen Bluthochdruck zu kämpfen gehabt. Im Alter von 34 Jahren, nachdem sie 4 Tage lang bewusstlos war, starb sie an den Folgen eines Gehirnaneurysmas. Ihr liebevoller Mann und ihre Großfamilie blieben übrig, um ihre Kinder aufzuziehen, die Teresa so sehr schätzte.

      (D) Jennifer Sedney. Am 25. Dezember 2013 verstarb Jennifer Sedney, eine schöne, versierte junge Frau, plötzlich im Alter von 27 Jahren an einem gebrochenen Gehirnaneurysma. Ihr einziges Symptom waren die "schlimmsten Kopfschmerzen ihres Lebens", wobei keiner ihrer Freunde oder ihrer Familie erkannte, dass es ein Symptom einer möglicherweise tödlichen Erkrankung war. Jenny war eine Joggerin, eine disziplinierte Trainerin und eine erfolgreiche Gesundheitsberaterin und hatte kürzlich einen Gesundheitsblog gestartet, der auf drei Prinzipien basierte: "Sei neugierig, Sei strahlend, Sei gut". Ihr Bruder, ihre Mutter, ihr Vater und ein großes Netzwerk von Freunden und Verwandten erinnern sich jeden Tag an sie.

      Sektion 3 - Finanzierung

      Um weitere umfassende Forschungen über unrupturierte intrakranielle Aneurysmen durchzuführen oder zu unterstützen, die eine breitere Patientenpopulation untersuchen, die nach Alter, Geschlecht und ethnischer Herkunft diversifiziert ist, ist es notwendig,dass dem National Institute of Neurological Disorders and Stroke $5.000.000.000 für jedes der Geschäftsjahre 2020 bis 2024 zugewiesen werden, wobei die Mittel bis zum 30. September 2027 verfügbar zu bleiben. Alle nach diesem Abschnitt bereitgestellten Mittel ergänzen, nicht ersetzen andere Mittel, die für die Erforschung von Hirnaneurysmen bereitgestellt werden





      Speaker of the House of Representatives
      59th President of the United States of America
      Member of the Main Street Partnership
    • Neu

      Mr. Speaker,

      das National Institute of Neurological Disorders and Stroke hat aktuell ein Budget von etwa 2 Milliarden Dollar. Der vorliegende Entwurf will dieses um 5 Milliarden, also 250% erhöhen. Wie ist das im Hinblick auf unser Haushaltsdefizit und den Schuldenberg dieses Landes zu rechtfertigen? Forschung ist eine Aufgabe, die am besten von der Privatwirtschaft und von Universitäten geleistet wird und nicht von Regierungsbehörden. Ich empfehle deshalb die Ablehnung des Entwurfs.
      David Innes (R - CA)
      Delegate to the United States House of Representatives
      Member of the California State Legislature

    • Neu

      Stimmen Sie House Bill 3605 zu? 4
      1.  
        Yea! (2) 50%
      2.  
        Nay! (2) 50%
      3.  
        Present! (0) 0%
      Ich beende die Debatte über House Bill 3605 nach Ablauf der Redezeit und leite die Abstimmung ein. Dies ist eine 72 Stundenabstimmung!



      Speaker of the House of Representatives
      59th President of the United States of America
      Member of the Main Street Partnership