Ein kleiner Hinweis...liken und disliken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Oscar Albert Wolters schrieb:



    Ist das so? Dann erwarte ich deine Kritik an unserem Antrag in HH, der von dir, die Gründe kann ich mir zwar denken, aber wenn du es schon so sagst, handele auch danach, "gedisliked" wurde.
    Könnte ich - aber was geht mich hamburger Innenpolitik an? Der Antrag gefällt mir inhaltlich nicht.
    Mitglied des Spielerrates a.D.


    - bin für längere Zeit offline -
  • Wilhelm Weiß schrieb:

    Oscar Albert Wolters schrieb:

    Ist das so? Dann erwarte ich deine Kritik an unserem Antrag in HH, der von dir, die Gründe kann ich mir zwar denken, aber wenn du es schon so sagst, handele auch danach, "gedisliked" wurde.
    Könnte ich - aber was geht mich hamburger Innenpolitik an? Der Antrag gefällt mir inhaltlich nicht.
    Ich habe dich ja immer für vernünftig im Umgang mit politischer Konsequenz gehalten. Aber dass du hier so ankommst, ist wirklich schwach. Erst sagen, man solle den Mund aufmachen - aber dann meinen, wenn es nicht das eigene BL ist, kann man den Mund halten, aber disliken? Ach Willi...
    „Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“

    Karl Popper


    Hätten wir nicht das Glück gehabt, in Europa, sondern in Afrika geboren zu sein, könnten wir jetzt in den Booten sitzen oder im Mittelmeer ertrinken.
  • Oscar Albert Wolters schrieb:

    Wilhelm Weiß schrieb:

    Oscar Albert Wolters schrieb:

    Ist das so? Dann erwarte ich deine Kritik an unserem Antrag in HH, der von dir, die Gründe kann ich mir zwar denken, aber wenn du es schon so sagst, handele auch danach, "gedisliked" wurde.
    Könnte ich - aber was geht mich hamburger Innenpolitik an? Der Antrag gefällt mir inhaltlich nicht.
    Ich habe dich ja immer für vernünftig im Umgang mit politischer Konsequenz gehalten. Aber dass du hier so ankommst, ist wirklich schwach. Erst sagen, man solle den Mund aufmachen - aber dann meinen, wenn es nicht das eigene BL ist, kann man den Mund halten, aber disliken? Ach Willi...
    Wenn ich konsequent sage, was ich von dem Antrag halte, dann habe ich gleich die Sprachpolizei am Hals - einer Bande verlotterter Rechtsstaatsverächter zwei Millionen € Steuergelder von hart arbeitenden Menschen hinterherzuwerfen ist ungefähr so, als würde man Assad sein Giftgas bezahlen....
    Mitglied des Spielerrates a.D.


    - bin für längere Zeit offline -
  • Wilhelm Weiß schrieb:

    Oscar Albert Wolters schrieb:

    Wilhelm Weiß schrieb:

    Oscar Albert Wolters schrieb:

    Ist das so? Dann erwarte ich deine Kritik an unserem Antrag in HH, der von dir, die Gründe kann ich mir zwar denken, aber wenn du es schon so sagst, handele auch danach, "gedisliked" wurde.
    Könnte ich - aber was geht mich hamburger Innenpolitik an? Der Antrag gefällt mir inhaltlich nicht.
    Ich habe dich ja immer für vernünftig im Umgang mit politischer Konsequenz gehalten. Aber dass du hier so ankommst, ist wirklich schwach. Erst sagen, man solle den Mund aufmachen - aber dann meinen, wenn es nicht das eigene BL ist, kann man den Mund halten, aber disliken? Ach Willi...
    Wenn ich konsequent sage, was ich von dem Antrag halte, dann habe ich gleich die Sprachpolizei am Hals - einer Bande verlotterter Rechtsstaatsverächter zwei Millionen € Steuergelder von hart arbeitenden Menschen hinterherzuwerfen ist ungefähr so, als würde man Assad sein Giftgas bezahlen....
    Tja, dann solltest du Meinungen und Perspektive auf die Flora mal überdenken. Hör dir mal an, was die Menschen dort sagen. Das sind keine vermummten Idioten.

    Wilhelm Weiß schrieb:


    Wilhelm Weiß schrieb:

    So schön es ist, ein Like zu bekommen, es ist da schlich unnötig und trifft im Zweifel die "Falschen" - wer Anträge etc. "liken" oder "disliken" will, dafür gibt es die Antragssthreads - dann kommt es auch bei den richtigen Leuten an.
    Lesen!
    Dann schreib du mal im Thread in Hamburg...Du kannst mir deine Kritik gerne per Konversation mitteilen. Da gibt es keine Sprachpolizei und du hast auch tatsächlich das Recht dort zu reden - anders als in Hamburg.
    „Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“

    Karl Popper


    Hätten wir nicht das Glück gehabt, in Europa, sondern in Afrika geboren zu sein, könnten wir jetzt in den Booten sitzen oder im Mittelmeer ertrinken.
  • Oscar Albert Wolters schrieb:

    Tja, dann solltest du Meinungen und Perspektive auf die Flora mal überdenken. Hör dir mal an, was die Menschen dort sagen. Das sind keine vermummten Idioten.

    Dann schreib du mal im Thread in Hamburg...Du kannst mir deine Kritik gerne per Konversation mitteilen. Da gibt es keine Sprachpolizei und du hast auch tatsächlich das Recht dort zu reden - anders als in Hamburg.
    Ich überdenke meine Meinung gegenüber Rechtsstaatsbrechern nicht - wer der Meinung ist, sich am Eigentum anderer Menschen einfach aus politischen Gründen vergreifen zu können, der gehört in Deutschland nicht beschützt - sondern bestraft. In der Realität ist die weitere Existenz der "roten Flora" eine Beleidigung für unseren Rechtsstaat und wenn die Politiker in Hamburg den Arsch in der Hose hätten, würden sie dieses Gebäude räumen und das Problem ein für alle Mal aus der Welt schaffen - egal wie der "schwarze Block" reagiert.

    Ich mische mich nie in die Innenpolitik anderer Länder ein sim-ON - das habe ich noch nie getan und das werde ich auch nicht tun, warum auch?
    Mitglied des Spielerrates a.D.


    - bin für längere Zeit offline -
  • Wilhelm Weiß schrieb:

    Oscar Albert Wolters schrieb:

    Tja, dann solltest du Meinungen und Perspektive auf die Flora mal überdenken. Hör dir mal an, was die Menschen dort sagen. Das sind keine vermummten Idioten.

    Dann schreib du mal im Thread in Hamburg...Du kannst mir deine Kritik gerne per Konversation mitteilen. Da gibt es keine Sprachpolizei und du hast auch tatsächlich das Recht dort zu reden - anders als in Hamburg.
    Ich überdenke meine Meinung gegenüber Rechtsstaatsbrechern nicht - wer der Meinung ist, sich am Eigentum anderer Menschen einfach aus politischen Gründen vergreifen zu können, der gehört in Deutschland nicht beschützt - sondern bestraft. In der Realität ist die weitere Existenz der "roten Flora" eine Beleidigung für unseren Rechtsstaat und wenn die Politiker in Hamburg den Arsch in der Hose hätten, würden sie dieses Gebäude räumen und das Problem ein für alle Mal aus der Welt schaffen - egal wie der "schwarze Block" reagiert.
    Ich mische mich nie in die Innenpolitik anderer Länder ein sim-ON - das habe ich noch nie getan und das werde ich auch nicht tun, warum auch?
    Warum? Weil du die Meinung vertrittst, man solle entweder seinen Dislike begründen oder stecken lassen. Wie gesagt, hör dir mal an, was Menschen aus der Flora sagen. Dort tummelt sich nicht der wilde Mob in Schwarz...
    „Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“

    Karl Popper


    Hätten wir nicht das Glück gehabt, in Europa, sondern in Afrika geboren zu sein, könnten wir jetzt in den Booten sitzen oder im Mittelmeer ertrinken.